Willkommen auf meiner Seite                             TRAUMAFACHBERATUNG UND HEILPÄDAGOGIK

 

Ich freue mich, dass Sie aus beruflichem und/oder privatem Interesse hier sind. 


 

Covid-19 und andere Katastrophen...

Wir alle finden uns derzeit in veränderten, befremdlichen Lebensumständen wieder, die durch Covid-19 und die Ereignisse dieser Zeit hervorgerufen wurden.

Durch die Einschränkungen in den vergangenen Jahren kann uns viel von unserer Beweglichkeit und Lebendigkeit genommen werden, dies bedeutet im ungünstigsten Fall: Starre und Unbeweglichkeit.

Nach traumatischen Erfahrungen kommt es häufig zu einer Art 'eingefroren sein' ('Frozen') und nun, da die Lebensbedingungen diese 'Starre' begünstigen, ist es umso wichtiger, gerade jetzt nicht im eigenen (Körper-) System 'einzufrieren',  sich auf Dinge zu besinnen, die möglich sind und uns lebendig sein lassen.

Ein traumaachtsamer Umgang mit uns selbst und unseren Mitmenschen ist hilfreich, nicht nur in diesen herausfordernden Zeiten.

 


'Das Trauma ist möglicherweise die am meisten angefochtene, ignorierte, verharmloste, verleugnete, missverstandene und nicht behandelte Ursache für menschliches Leiden.'

                                                                                            (Levine, Kline, 2004)